Schriftgröße kleiner normal größer

ASB NRW: Sozialticket in NRW erhalten

Seit 2011 können Bedürftige in NRW vergünstigt Bahnen und Busse in Anspruch nehmen, jährlich sind das ca. 300 000 Personen. Die NRW-Landesregierung will die Finanzierung dieses Sozialtickets nun sukzessive einstellen.

Der ASB NRW e.V. sieht diese Ankündigung überaus kritisch und fordert die Landesregierung auf, von den Plänen Abstand zu nehmen. Vielmehr sollen verstärkt Anstrengungen unternommen werden, den öffentlichen Nachverkehr gerade auch für Menschen mit schmalem Geldbeutel noch attraktiver zu machen.

Die Sparmaßnahme trifft gerade diejenigen, für die Mobilität besonders wichtig ist, um sich beruflich und privat weiterzuentwickeln. Zudem ist es ökologisch fragwürdig, Anreize zu schaffen, um vermehrt den Personentransport von der Schiene auf die Straße umzuleiten.
Bild: ASB NRW

ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren e.V.
Am Hahnacker 1 | 50374 Erftstadt | Tel.: 02235 - 46020 | Fax: 02235 - 4602299
Email: info@asb-erft.de | Internet: www.asb-erft.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign