Schriftgröße kleiner normal größer

Aktiv im ASB-Katastrophenschutz: neuer Flyer informiert

KatastrophenschutzDer Arbeiter-Samariter-Bund wirkt in Nordrhein- Westfalen im Katastrophenschutz mit seinen freiwilligen Helferinnen und Helfern aktiv mit.

In erster Line durch seine Einsatzeinheiten, aber auch mit seinem Wasserrettungszug, Rettungshunden und Schnell-Einsatz-Gruppen. Ein neuer Flyer informiert auf 12 Seiten über die verschiedenen Einsatzbereiche und Möglichkeiten, sich hier ehrenamtlich zu engagieren. Ob Schülerin, Rentner, Hausmann oder Managerin, der ASB freut sich über jeden, der freiwillig aktiv werden möchte.

Der Flyer kann hier als PDF gelesen werden. Gedruckte Exemplare können kostenfrei bestellt werden (solange der Vorrat reicht) per E-Mail unter presse (at) asb-nrw.de.

Hintergrund: Wann immer die Gesundheit vieler Menschen bedroht oder ihre Versorgung gefährdet ist, spricht man von einer Katastrophe. Wetterereignisse wie Stürme, Hochwasser und Erdbeben sind seit jeher eine Bedrohung für den Menschen. Durch die digitale und technische Weiterentwicklung kommen Unglücksfälle bei Industrie und Verkehr, aber auch Ausfälle von Strom und Internet hinzu. Für die Bevölkerung vorzusorgen ist in Deutschland Aufgabe der Bundesländer.
Foto: ASB NRW

ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren e.V.
Am Hahnacker 1 | 50374 Erftstadt | Tel.: 02235 - 46020 | Fax: 02235 - 4602299
Email: info@asb-erft.de | Internet: www.asb-erft.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign