Schriftgröße kleiner normal größer

Einrichtungs-Leiter/in des neuen interkulturellen Begegnungszentrums InterCULTRA

Stellenausschreibung

Der ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren e.V. ist Träger zahlreicher sozialer Einrichtungen in Rhein-Erft-Kreis, in den Kreisen Düren und Heinsberg sowie der Städte-Region Aachen. In Brühl betreibt er das Jugendkulturhaus Passwort CULTRA sowie Beratungsstellen und einen Kindergarten mit Familienzentrum.

In Kooperation mit der Stadt Brühl entsteht, finanziert durch das Sonderprogramm „Hilfen im Städtebau zur Integration von Flüchtlingen“, ein interkulturelles Begegnungszentrum als Anbau an das Jugendkulturhaus Passwort CULTRA (Schildgesstraße 112). Fertigstellung der Einrichtung ist für Herbst 2018 geplant. Hierfür suchen wir zum 1.10.2017

eine/einen Einrichtungs-Leiter/in des neuen interkulturellen Begegnungszentrums InterCULTRA
(39 Stunden/Woche)

Mit InterCULTRA entsteht ein interkulturelles Begegnungs- und Stadtteilzentrum. Ein abwechslungsreiches Angebot an Kursen und Veranstaltungen sichert, dass sich die verschiedenen Zielgruppen angesprochen fühlen und aktiv in die Arbeit der Einrichtung einbezogen werden.

InterCULTRA versteht sich als Impulsgeber für ein aufgeschlossenes, neugieriges und kreatives Miteinander.

Im Sinne eines gemeinwesenorientierten Ansatzes ist es erklärtes Ziel, gemeinsam mit den  Bewohner/innen des Stadtteils eine Einrichtung zu entwickeln, in der sich verschiedene Kulturen begegnen, in einen Austausch treten und Ideen für ein gemeinsames Leben im Stadtteil entwickeln.

Ihre Aufgaben:
- Konzeptentwicklung
- aktive und motivierende Vernetzung der beteiligten Akteure im Stadtteil
- Initiierung und Betreuung von Stadtteilprojekten
- Entwicklung der Einrichtungskonzeption in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Jugendkulturhaus

Ihr Profil:
-
Abschluss (Master/Diplom) Pädagogik/Soziale Arbeit/Sozialpädagogik o. Ä.
- Mindestens 3-jährige Berufserfahrung im Bereich Stadtteilarbeit, (inter)kulturelle Bildung, Quartiersmanagement
- Hohe Motivations- und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten
- Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einer Kommunalverwaltung
- Hohe Konzeptionsfähigkeit
- Fähigkeit zu eigenständigem und eigenverantwortlichen Arbeiten sowie strukturiertem und organisiertem Vorgehen
- Moderations- und Konfliktlösungskompetenz

Wir bieten Ihnen:
- ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsgebiet mit großer Eigenständigkeit
- Einarbeitung, Fort- und Weiterbildung 
- Anbindung an das Jugendkulturhaus Passwort CULTRA
- flexible Arbeitszeiten 
- angemessene Vergütung
- eine Vollzeitstelle, befristet auf 1 Jahr mit Aussicht auf Verlängerung

Bewerbungen bitte schriftlich bis 19.8.2017 an: ASB RV Rhein-Erft/Düren e.V., Frau Lingscheid, Am Hahnacker 1, 50374 Erftstadt

Etwaige inhaltliche Fragen vorab an: Sarah Kassan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 02232-44311

ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren e.V.
Am Hahnacker 1 | 50374 Erftstadt | Tel.: 02235 - 46020 | Fax: 02235 - 4602299
Email: info@asb-erft.de | Internet: www.asb-erft.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign